Plakate und Publikation:

Diagnose Krebs

Rund 37’000 Menschen werden allein in der Schweiz jedes Jahr mit einer Krebsdiagnose konfrontiert. Sie erleben Angst, Trauer und Schock. Müssen langwierige Therapien erdulden, deren Nebenwirkungen beträchtlich sind und deren Ausgang ungewiss ist. Und selbst bei einem positiven Verlauf der Behandlungen: Die Furcht vor einem erneuten Auftreten der Erkrankung bleibt oft ein Leben lang. Im öffentlichen Raum findet diese Realität leider kaum statt. Mit den Plakaten möchte ich zum Nachdenken und Diskutieren anregen.

Publikation:
Diagnose Krebs

Die Grafikerin Rahel Meyer erzählt mit ihren Plakaten, wie sich ihre Krebserkrankung – auch über die Behandlung hinaus – auf ihr Leben auswirkt. Sie zeigt mit einfachen Elementen, was den Alltag von Krebsbetroffenen ausmacht, und gibt Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt. Trotz der Schwere des Themas schwingt in den Bildern stets eine Prise subtiler, lebensbejahender Humor mit.
 
Die Plakate werden von kurzen Texten begleitet.
 
Diagnose Krebs
40 Seiten, Softcover
Format 22x28 cm
CHF  28 / EUR 30​